11 Podcasts, die wie für Schietwetter gemacht sind

© Gabriele Diwlad/Eric Nopanen via Unsplash

Was machen, wenn das Wetter mies und die Augen wund vom Glotzen sind? Sich unterhalten, natürlich. Doch was, wenn gerade niemand da oder die Lust auf Konversation sich ziemlich in Grenzen hält? Man lässt sich unterhalten! Ein Glück erfährt das Medium Podcast gerade eine neue Blütezeit und versorgt uns mit einem wunderbar unterhaltsamem Programm. Wir haben elf Podcasts für euch herausgesucht, die besonders geeignet sind für einen regnerischen Tag, da sie entweder seicht unterhaltsam, gemütlich philosophisch oder kriminell spannend sind. Viel Spaß!

1. Friede, Freude, Eierschaukeln: Der Einschlafen Podcast

© Einschlafen Podcast

"Ich glaube, ich habe euch schon von diesem Steak erzählt, dass wir dann nicht bezahlen mussten"

Tobi Bayer hat sich 2010 vorgenommen, alle rastlosen Seelen des deutschsprachigen Raums vor schlaflosen Nächten zu bewahren. Mit seiner Mischung aus Geschichten, Gedichten und unendlich langweiligen Auszügen aus Kants “Kritik der reinen Vernunft” kannst du auch dann schlafen, wenn du eigentlich voller Tatendrang bist, das Wetter dich jedoch in den eigenen vier Wänden festhält.

Zum Podcast

2. Einblick in eine Mädchen-WG: Herrengedeck

"Wusstest du, dass Männer eine typische Tinder-Handbewegung haben?"

Der Name ist genauso verwirrend wie unser "Beste Freundinnen"-Podcast, denn hier unterhalten sich nicht zwei Herren, sondern zwei Damen und die sind sehr lustig. Am Anfang jeder Sendung wird Bier und Korn und manchmal auch Tee getrunken und dann war es das auch schon mit dem Konzept. Ariana und Laura quatschen frei von der Leber über ihr Leben, die Liebe, Männer, Arbeit, Kindheit und Tinder. Hier haben sich zwei Quasselstrippen gefunden, die die jeweils andere zu Wort kommen lässt und das macht gute Laune.

Zum Podcast

3. Die lustigen Nerds beim Trashtalk: Das Podcast Ufo

“Das Wort der Woche: Ecke”

Wenn zwei gleichgesinnte Spaßvögel Quatsch machen, freut sich der Dritte. In dem Fall sind wir stille Zuhörer des Podcasts der beiden NeoMagazinRoyal-Autoren/Gute Arbeit Originals-Macher Florentin Will und Stefan Titze. Wie für einen Regentag geschaffen, ist ihr erheiterndes, zum Teil extrem genervtes Geplapper über Themen, die meistens ganz weit entfernt von der Tagesordnung sind. Egal ob Lieferdienstboten, die umgefahren werden, World of Warcraft oder Batterie betriebene Longboards - während man den beiden zuhört, scheinen die Uhren immer etwas schneller zu gehen.

Achtung: das ist kein Abklatsch von Jan und Olli, es gibt keine Pimmelwitze.

Zum Podcast

4. Einfach machen

© PULS/Einfach machen

"Ich habe das erste mal in meinem Leben Heimatkummer."

Marcel ist ein typischer Millenial, ihm stehen alle Möglichkeiten offen, er macht, was er will und jetzt will er Schauspieler werden. Und wo geht das besser als in Hollywood? In der siebenteiligen Doku-Reihe nimmt Marcel euch mit zu seinem Schauspielunterricht, den ersten Castings und den ersten Auftritten. Ihr seid dabei, wenn er neue Freundschaften schließt, aber auch, wenn ihn plötzlich das Heimweh überkommt.

Zum Podcast

5. Die andere Seite von Serdar Somuncu: Die Blaue Stunde

© RadioEins

“Ich wünsche allen, denen es gerade nicht so gut geht, alles alles Gute, wir denken an euch.”

Das ist pathetisch, das wirkt geschrieben sehr kitschig, doch wenn Serdar Somuncu das in seiner Radiosendung sagt, dann ist das wie ein großes, sauberes Seelenpflaster. Der ansonsten satirisch pöbelnde Wüterich philosophiert, erzählt, lacht viel mit sich selbst und unterhält sich hin und wieder auch mit befreundeten Gästen wie Oliver Polak oder Kurt Krömer. Feedback bekommt er am liebsten per Post, Recherche macht er am liebsten während der Sendung und Konventionen lässt er gewohnt gerne ganz weit links liegen. Bei Schietwetter zwischen 16:00 und 18:00 Uhr gibt es deshalb kaum eine bessere Beschäftigung als Serdar Somuncus Blaue Stunde bei RadioEins.

Zum Podcast

6. Einblick in den Fussball: 11Freunde Matchday

© Deezer

"Uli Hoeneß ist einer der besten fünf Deutschen."

In Matchday führen "11 Freunde"-Chefredakteur Philipp Köster und Kollege Benjamin Kuhlhoff gemeinsam durch die Fußballwoche und hecheln die wichtigsten Themen durch. Jede Woche präsentieren die beiden Experten zudem einen prominenten Gast aus der Welt des Fußballs.

Zum Podcast

7. Digitalisierung verstehen: Filterblase

“10 Jahre iPhone, und jetzt?”

Streaming, Roboter, Zukunft, Alltag - Luca Cariccolo verabredet sich regelmäßig zum digitalen Stammtisch mit Experten aus der Tech-Branche und spricht über das, was uns beschäftigt. So entsteht der Podcast des t3n Magazins “Filterblase”. In einer digitalen Welt über digitale Prozesse und Veränderungen Bescheid zu wissen, kann nur ein Vorteil sein. Vor allem, wenn geballtes Wissen sympathisch und authentisch weitergegeben wird. Kein Fest der Fachbegriffe, sondern persönliche Erfahrungen dienen Luca und seinen Gästen als Erklärbeispiele. Das macht Spaß.

Zum Podcast

8. Einblick in uns selbst: Meditation, Coaching & Life mit Curse

"Stell dir vor, du bist 90 Jahre alt."

Der Rapper Curse macht jetzt einen Podcast über Selbstfindung. Angenehm brummt Michael Kurth, wie Curse eigentlich heißt, etwas von der Schaukelstuhlfrage, Abendroutinen und Meditation. Man weiß gar nicht, ob es jetzt der Ratschlag ist, der da kommt und einem weiterhilft oder einfach nur die angenehme Brummstimme, die einem zur Seite steht.

Zum Podcast

9. Kriminell spannend: True Crime Podcast “Serial”

“Ich habe sie nicht umgebracht”
Ein Mädchen verschwindet. Wenig später wird ihre Leiche in einem Park in Baltimore gefunden. Weil er sich nicht erinnern kann, was er zur Mordzeit getan hat, wird ihr Ex-Freund Adnan Syed wegen Mordverdacht festgenommen. Das war 1999. Bis heute sitzt Adnan hinter Gittern - unschuldig, wie er beteuert. Diesen Fall hat die Journalistin Sarah Koenig aufgegriffen und komplett neu aufgerollt. “Sarah Koenig ist eine begnadete Geschichtenerzählerin. Es ist so, als säße man gerade bei ihr am Küchentisch.” schreibt PULS. Perfekt, um an einem Regentag zu Hause spannend unterhalten zu werden.
PS: Der Fall wurde im Zuge des Podcasts neu aufgerollt.

Zum Podcast

10. Ein Millenial über Millenials: Millenial

“Sie erfüllen die Erwartungen einfach nicht”, titelt Zeit Online im Sommer 2016. “Ein Harvard-Professor ist alarmiert: Vor allem junge Menschen wendeten sich vom System (Demokratie) ab”, ebenfalls auf Zeit Online erschienen. “Sex wird überbewertet”, schreibt die SZ über eine Studie, die Millenials als Sexfaul enttarnt. Alle sind erpicht darauf zu verstehen, wie wir ticken. Gut, dass es Podcasts wie Megan Tan gibt, die bewusst auch die Gedanken teilt, welche wir oft zurückhalten.

Zum Podcast

11. Wer sind diese Young Professionals und was beschäftigt sie? Bagage Podcast

© Bagage

“In gewisser Weise ist Bagage ein Podcast darüber, wie man wurde, wer man ist."

“The young professionals drank martinis at the bar while comparing their Prada shoes and financial portfolios”, wird John Kell, Fortune-Autor, im Urban Dictionary zitiert. Damit hat Bagage nichts zu tun. Statt Prada und Gucchi steht der Austausch zwischen arbeitenden Menschen in ihren 20ern im Mittelpunkt. Dabei ergeben sich unaufgeregte Diskussionen zwischen Host Bianca Mayer und ihren GesprächspartnerInnen. Wie ist es, mit 26 seine Lehrtätigkeit zu beginnen oder mit 27 als freie Autorin über die Runden zu kommen? Bagage bietet euch unterhaltsame Antworten.

Zum Podcast

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: