11 Restaurants und Cafés, in denen ihr glutenfrei essen könnt

Bei etwa 4.500 Cafés und Restaurant, die sich über die ganze Stadt erstrecken, könnte man annehmen, es sei einfach, überall Leckereien zu finden. Feine Sachen gibt es in unserer Stadt tatsächlich wie Sand am Meer – problematisch wird es nur, wenn man sich tagtäglich mit seiner Glutenunverträglichkeit herumplagen muss.

Wir zeigen euch in unserem absolut glutenfreien Guide, in welche Läden ihr ohne Bedenken gehen könnt und(!) dazu noch satt werdet. Enjoy.

1

© happenpappen Vegane Salatbowls bei Happenpappen

Bei Happenpappen gibt es alles, was das Veganerherz begehrt und weil er so schön grün und friedlich ist, gehört Salat selbstverständlich auch zum Angebot auf der Karte. Die Salate sind hier immer lecker, immer besonders mit speziellen Zutaten wie Quinoa oder Süßkartoffeln. Schmeckt nicht nur Veganern – versprochen!

2

© Eis Schmidt "Harte Jungs" schlecken im Eis Schmidt

An Eis Schmidt kommt man in Hamburg einfach nicht vorbei. Mittlerweile bekommt man das leckere Eis aus frischer Hofmilch an sechs verschiedenen Standorten in Hamburg. Die Sorten haben außergewöhnliche Namen, wie „Harte Jungs“ (das beste Schokladeneis der Welt). Auf Wunsch gibt’s auch noch ein Topping dazu. Vegan schlecken ist hier kein Problem.

3

Glutenfrei essen bei Rudolph's

Auch Italiener können senza Gluten. Und das ziemlich gut. Das italienische Restaurant Rudolph’s bietet auf Wunsch alles glutenfrei, laktosefrei und teils auch vegan an. Die Küche ist sehr hochwertig und wie das Interior schicki gehalten. Klar kommen hier Pizza- und Pasta-Klassiker auf den Tisch, aber auch regionale saisonale Gerichte. Neben Brunch, Mittag- und Abendkarte gehört auch eine Eventküche zum Angebot, die man für besondere Anlässe nutzen kann. Ob Silvester, Dinnershow oder Geburtstag – super, um im kleineren Kreis gemeinsam zu brutzeln! Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut nachvollziehbar: Pasta gibt’s ab 13 Euro und Fisch ab 20 Euro. Hier kann man auf jeden Fall ´nen runden Geburtstag feiern, das Date zum Essen ausführen oder fein mit der besten Freundin schmausen.

4
© Sarah Baumann

© Sarah Baumann Süßes essen in der BioKonditeorei Eichel

In der Osterstraße liegt die kleine Konditorei Eichel. Dort gibt es herrlich duftende Kuchen, Torten und Gebäck. Und für den veganen Kuchenliebhaber gibt es hier auch eine große Auswahl an veganen Leckerbissen. Von Apfel-Cassis über Nuss-Kremtorte bis zur Aprikosentarte wartet hier ein weites Spektrum an veganen Gebäckoptionen auf euch. Das Tagesangebot wechselt und man kann sich überraschen lassen, welche Köstlichkeiten auf den süßen Hunger warten.

5

© Ann-Kathrin Scholz Genug Platz für deine Freunde und dich: das Knuth

Wer Ottensen sagt, muss auch Knuth sagen. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder für den abendlichen Drink plus lecker Essen – im Lokal gleich hinter dem Mercado herrscht zu jeder Tageszeit fröhliches Gewusel. Über zehn Jahre gibt es den hellen, freundlichen Laden jetzt schon – als Garant für gemütliche Zeiten mit gutem Vino, nettem Service und sogar glutenfreien Optionen kein Wunder. Neben Klassikern wie Landbrot mit Ziegenkäse oder ein großzügiges französisches Käse-Frühstück gibt es eine täglich wechselnde Karte, die mit saisonalen Kreationen  überzeugt. Und, Frückstücks-Fans aufgepasst, zu den ausgiebigen Variationen gibt es die Möglichkeit extra glutenfreie Brötchen zu ordern! Das Knuth bietet viel Platz, um auch größere Gruppen vor dem Hungerloch zu retten und im Sommer lässt es sich wunderbar vor dem Laden sitzen.

6
Ti-Breizh-Creperie-Hamburg

© Crêperie Ti Breizh Französisch speisen im Ti Breizh

Im Herzen von Hamburgs Altstadt, in der kleinen gepflasterten Deichstraße, befindet sich die bretonische Crêperie Ti Breizh. Weiße Holzbalken und Geländer, hell gebeizte Tische und Stühle sowie französischsprachiges Personal in blau-weiss gestreiften Shirts versetzen einen direkt nach Frankreich. Im Innenbereich kann auf zwei Etagen gegessen werden, die große Terrasse liegt direkt über dem Wasser! Die Karte umfasst herzhafte und süße Speisen, hauptsächlich knusprige Galettes aus Buchweizen und Weizen-Crêpes, belegt mit verschiedensten Schmankerln. So kommen auch Leute mit Glutenunverträglichkeit auf ihre Kosten. Manche Gerichte sind außerdem vegan. Die Zutaten werden hauptsächlich aus der Bretagne importiert, was diesen eh schon authentischen Laden noch besonderer macht.

7

© mariakraynova via Shutterstock Vegetarisch speisen im Season

Vegetarier und Veganer haben es am Buffet häufig nicht leicht und müssen genau hinschauen, was sich hinter den Gerichten verbirgt. Im Season passiert das garantiert nicht, denn hier ist zum einen alles vegetarisch und teils vegan, zum anderen sind sämtliche Speisen in Hinblick auf Gluten und Laktose gekennzeichnet. Ihr stärkt euch am reichhaltigen Buffet an Suppen, Salaten, Aufläufen und abwechslungsreichen kalten und warmen Snacks, die keine Wünsche offen lassen. Bei der Zubereitung wird grundsätzlich auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichtet und es werden möglichst saisonale Produkte aus der Region verarbeitet. Die hausgebackene Kuchen runden das Ganze ab. Für ein vielfältiges, gesundes und unkompliziertes Essengehen bestens geeignet.

8

© Katharina Fuchs Abendbrot bei Herr Max

Was? Abendbrot in einem süßen Café? Yep, richtig gelesen. Ab 17 Uhr gibt es hier neben den wunderbaren Kreationen aus der Konditorei, ein solides Butterbrot für den Abendhunger. Wer also deftig essen, sich aber in der süßliche Herr Max-Kulisse wohlfühlt, sollte schleunigst das Abendbrot dort ausprobieren!

9

© Martin Rettenberger via Shutterstock Currywurst mit Trüffelcreme essen bei Edelcurry

Die beste Currywurst Deutschlands (Fernsehtester von ProSieben/Galileo) gepaart mit Hamburgs köstlichsten Fritten (wiederholtes Urteil der MOPO) – an diesen Auszeichnungen muss wohl was dran sein, oder? Was hier jedenfalls immer dran ist: relativ wenig Öl und mindestens eine betörende Soße. Die Qualitäts-Currywurst in der pikanten Variante mit frischen belgischen Pommes und dem vierteiligen Soßenteller (Trüffelcreme und Saté-Erdnuss!) ist der Hammer!

10

© Isabel Rauhut Aioli mit Ziegenkäse im Mareas

Die Atmosphäre ist wunderbar, die Besitzerin unglaublich sympathisch und das Essen spitze. Neben der Tapas schmeckt auch besonders das Aioli und der Ziegenkäse sehr gut. An Wochenenden wird es hier im Mareas schnell voll - daher werden Reservierungen gern entgegen genommen.

11

© Christos Durch Mezedes probieren bei Christos

Auch bei Christos liegt der Fokus auf den Mezedes. In kleinen Schälchen kann man klassische griechische Gerichte wie gebratene Lammleber in Oregano-Soße oder mit Spinat und Schafskäse gefüllten Tintenfisch probieren. Als Hauptgerichte gibt es allerlei Fleisch und Fisch vom Grill – und das alles in urgemütlicher Atmosphäre!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!