„Faltenrock“ dokumentiert die Ü-60 Disko im Gängeviertel

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf urbanshit veröffentlicht

Das Clubs, Konzert-Locations und Nachtleben ein sehr wichtiger Bestandteil des urbanen Lebens sind, sollte eigentlich jedem klar sein. Dass das Angebot sich eher an junge Leute richtet, liegt vermutlich daran, dass sie mehr ausgehen, als ältere. Dabei ist Musik und tanzen keineswegs ausschließlich etwas für junge Menschen, sondern macht auch im Alter noch mindestens genau so viel Spaß und bringt Menschen beim feiern zusammen.

Aus diesem Grund gibt es seit mehreren Jahren im Hamburger Gängeviertel das wunderbare Projekt Faltenrock, eine Disko und Tanzveranstaltung für Menschen die über 60 Jahre alt sind.

Um eine Dokumentation über den Faltenrock zu drehen, läuft aktuell ein Crowdfunding. 7.085 Euro sind bereits geschafft. Es würde uns wundern, wenn die Marke der 12.000 Euro nicht ganz bald geknackt ist, damit der Film über das tolle Projekt realisiert werden kann.

Den Dokumentarfilm "Faltenrock" mittels Crowdfunding unterstützen kann so einfach sein.

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: