Die Bahn versteigert stehengelassene Fahrräder am Bahnhof Altona

Der Frühling feiert Bergfest, der Sommer steht vor der Tür und somit wird es endlich mal wieder Zeit, den Drahtesel aus dem Schuppen/Keller zu holen. Doch was, wenn da kein Gefährt (mehr) steht?

Dann gehörst du entweder zu den 340.000 unglücklichen Deutschen, denen jährlich das Rad geklaut wird oder hast bis jetzt noch nicht die nötigen Moneten für ein eigenes Zweirad gehabt. Ein Glück gibt es billigere Alternativen zum 1200 Euro-Fixie, das auf seinem Altar in der Altbauwohnung Ecke Schulterblatt verstaubt: die morgige Versteigerungen von stehengelassenen und verlorengegangenen im Bahnhof Altona. Viel Spaß und Glück beim Bieten und Feilschen!

Bahnhof Altona, 1. OG, Zugang Media Markt | Donnerstag, 11. Mai 2017 |ab  11:oo Uhr

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: