Donnerstag, 23.11. add art 2017 - Hamburg

© Inga Kruse

Von heute bis Sonntag findet zum mittlerweile fünften Mal die „add art Hamburg" statt. Wie der Untertitel "Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst“ schon verrät, laden dabei vom 23.-26. November 2017 insgesamt 20 verschiedene Hamburger Unternehmen und Institutionen (wie z.B. die Handelskammer, das Grand Elysée oder das Le Meridien) in ihre Räume ein und zeigen dort Kunst.

Im Rahmen von diversen Führungen (Achtung, bei einigen müsst ihr euch vorher anmelden) können interessierte Besucher*innen an den vier Ausstellungstagen mehr über die bei der "add art" ausgestellte Kunst und das Kunstengagement der Unternehmen zu erfahren.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Förderung von Nachwuchskünstlern – hierzu besteht eine Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, so dass an insgesamt neun Standorten junge Künstler*innen präsentiert werden.

Du solltest hingehen, wenn: Kunst zu deinen Grundbedürfnissen gehört.

Wen wirst du hier treffen: Menschen, die Kunst abseits der Deichtorhallen erleben möchten.

Das perfekte Accessoire: ein leerer Kopf mit ausreichend Platz für die vielen Eindrücke.

Hashtags zum Mitnehmen: #addart #nachwuchskünstler

Das kannst du dir schon mal ansehen/anhören:

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag wurde von add art gesponsert.

Handelskammer Hamburg

Adolphspl. 1, 20457 Hamburg
Beginn: 9:00 Uhr | Eintritt: frei | Mehr Info