11 wunderbare Cafés zum Frühstücken in Ottensen und Altona

Hach, Frühstück: unsere liebste Mahlzeit. Frisch aufgebrühter Kaffee, ofenwarme Croissants und ein frisch gepresster Orangensaft. Herrlich! Noch herrlicher: Wenn wir einfach nichts dafür tun müssen, außer rauszugehen und uns den besten Platz in einem dieser tollen Cafés zu sichern. Diesmal futtern wir uns quer durch Ottensen und Altona:

1

© Franzi Simon Frühstücken in der RAIN Cafeatery

Auch (oder besser: vor allem!) abseits der Ottenser Hauptstraße lassen sich kleine, feine Cafés entdecken - vor allem, wenn man ausgehungert und auf der Suche nach einem Pancake(-Frühstück) ist. Die RAIN Cafeatery (über die Aussprache kann man streiten) in der großen Rainstraße ist für solche Situationen der perfekte Anlaufpunkt. Die Speisekarte in dem schlicht, aber cool eingerichteten Laden ist klein gehalten, was bei Entscheidungschwierigkeiten hilft. Wer hier Pancakes will, bekommt einen Traum aus Ahornsirup, Pfirsichen und Mascarpone. Wer es herzhafter mag, bekommt ein astreines Shakshuka oder Poached Egg mit Ahornsirup-Bacon serviert. Nom Nom Nom sagen wir da nur!

2

© Rachel Park, Unsplash | CC BY 0 Frühstück und Gebäck bei Von der Motte

Hier kann man den Stress getrost vor der Tür stehen lassen und es sich bei Coffee & Food richtig gut gehen lassen. Die Einrichtung sowie das Essen zeigen viel Liebe zum Detail. Das fühlt und schmeckt man vor allem. Auf der Karte finden sich neben leckeren Salaten und ausgefallenen Kuchenkreationen auch ein hammermäßiges Frühstücksangebot. Denn wer wird nicht schwach bei der Aussicht auf fluffige Pancakes, Cinnamon Rolls oder French Toast mit Zimt und Ahornsirup? Aufgepasst: Hier gibt es einen Hawaiian Kuaui Carrot Cake – eine Kuchenspezialität die von der Trauminsel in unser Hamburg eingeflogen wurde.

3
© Maria Anna Thiele

© Maria Anna Schwarzberg Köstliches Frühstück verdrücken im Liebes Bisschen

Dass das Liebes Bisschen wunderhübsche und sehr köstliche Torten, Cupcakes und Kuchen macht, das ist jeder Naschkatze mittlerweile klar. Aber in dem kleinen Café am Ottensener Spritzenplatz lässt es sich auch grandios frühstücken! Auf der Karte findet ihr leckeres Avocadobrot, fluffige Pancakes – und unser Geheimtipp: Arme Ritter mit Ziegenkäse! To die for! Alles ist mit sehr viel Liebe angerichtet und serviert. Ihr solltet früh kommen, denn in dem kleinen Laden wird es schnell sehr voll!

4

© Eisenstein Facebook Der Superbrunch von Ottensen im Eisenstein

Das Restaurant Eisenstein in den Zeisehallen ist nicht nur eine tolle Location um Pizza zu essen, sondern bietet sonntags und feiertags auch ein hervorragendes Frühstücksbuffet an! Hier gibt es nicht nur Brötchen und Käse, sondern auch hausgemachte Marmeladen, Räucherfisch, frische Pfannkuche, Milchreis mit roter Grütze, Antipasti-Gemüse und natürlich Ei in allen Varianten. Locker kann man hier vom kleinen Frühstück zum Mitttagessen übergehen und stolpert dann gegen 15 Uhr satt und zufrieden raus. Reservieren ist von Vorteil, denn trotz der Größe ist das Eisenstein gerne mal ausgebucht!

5

© Lina Hansen Eine Auszeit genießen im friede, freude, ...

Friede, Freude... Und dann je nach Geschmack und Tageszeit Frühstück, eine Suppe, ein Salat oder etwas Gebäck. Die Atmosphäre in dem kleinen Café ist entspannt, die Einrichtung hell und die Mitarbeiter gut gelaunt. Perfekt für kleine Auszeiten, längeres Zeitungslesen oder einen schnellen Kaffee. Und wer mag, stöbert noch ein wenig im Spezialitätenregal – hier findet man immer kleine Geschenke oder Delikatessen.

6
Cafe-Schmidt-Elbe-Hamburg-Fruehstueck

© Michelle Weyers Frühstücken oder Kuchen essen im Café Schmidt

Ein guter Anlaufpunkt für ein gutes Frühstück an der Elbe: Das Café Schmidt. Es gibt herrliche Kuchen, süße Teilchen und verschiedene Frühstücksvariationen. Brot und Brötchen werden hier ebenfalls selbst hergestellt. Es gibt sogar einen sogenannten Brot-Sommelier. Und angeblich findet man hier das beste Franzbrötchen in ganz Hamburg.  Auf der Terrasse kann man in der Sonne sitzen und die steife Elbbriese genießen, wem es zu kalt ist, findet drinnen ebenfalls ein gemütliches Plätzchen.

7
© Sarah Baumann

© Sarah Baumann Klippkroog - auch für Veganer

Das Klippkroog in Altona ist irgendwie einfach anders, besonders und toll. Der komplette Innenraum ist mit Ply-Design ausgestattet, was diesen eher raueren aber liebevollen Charme ausmacht. Für die vegane Fraktion können wir das Frühstück empfehlen. Es gibt das klassische Frühstück mit Brot und Brötchen, zwei selbstgemachten Aufstrichen und eingelegtem Tofu, dazu ein Joghurt mit Früchten und Nüssen. Oder wer Lust auf mehr Herzhaftes hat, kann das vegane Rührei probieren. An Tagen, wenn die Sonne scheint lässt sich am besten vor dem Klippkroog sitzen und ganz entspannt in den Tag starten.

8

© Die Pâtisserie Gebäck à la francaise essen in "Die Pâtisserie"

Die Pâtisserie ein Treffpunkt für Liebhaber französischen Gebäcks. Und wer verspeist dieses nicht auch gern mal zum Frühstück? Hier gibt es neben den Klassikern wie Baguettes und Croissants auch Spezielles wie Mignardises und Salés zu entdecken. Mit nur drei Tischen und einer kleinen Terrasse im Sommer, handelt es sich bei der Pâtisserie um ein schönes Café im französischen Stil.

9

© Knuth via Instagram Genug Platz für deine Freunde und dich: Das Knuth

Wer Ottensen sagt, muss auch Knuth sagen. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder für den abendlichen Drink plus lecker Essen – im Lokal gleich hinter dem Mercado herrscht zu jeder Tageszeit fröhliches Gewusel. Über zehn Jahre gibt es den hellen, freundlichen Laden jetzt schon – als Garant für gemütliche Zeiten mit gutem Vino, nettem Service und sogar glutenfreien Optionen kein Wunder. Neben Klassikern wie Landbrot mit Ziegenkäse oder ein großzügiges französisches Käse-Frühstück gibt es eine täglich wechselnde Karte, die mit saisonalen Kreationen  überzeugt. Und, Frückstücks-Fans aufgepasst, zu den ausgiebigen Variationen gibt es die Möglichkeit extra glutenfreie Brötchen zu ordern! Das Knuth bietet viel Platz, um auch größere Gruppen vor dem Hungerloch zu retten und im Sommer lässt es sich wunderbar vor dem Laden sitzen.

10

© Anastasia Rastorguev Himmlisches Feigenkarree auf Scones frühstücken im Mikkels

Wer seinen Tag am liebsten mit einem ausgiebigen Käsefrühstück startet, sollte unbedingt im Mikkels vorbeischauen: neben gutem Bergkäse gibt’s hier englische Scones (täglich frisch gebacken) mit einem Feigenkarree, dass euch die Socken weghaut: Ziegencamembert gemischt mit Frischkäse, Feigensenf und einer Mischung aus ultrageheimen Gewürzen, das gestrichen auf dem Scone SO exzellent mundet, dass ihr Engel singen hören werdet. Dazu gibt’s köstlichen Kaffee und eine große Auswahl an fluffigem Gebäck.

11

© Michelle Weyers Öko-Kaffee bei LilliSu

Ottensen ist ein Schlemmerparadies – das weiß inzwischen fast jeder. Das "LilliSu" in einer Seitengasse am Mercado ist eines der vielen gemütlichen Cafés, das für jeden Geschmack etwas Feines zu bieten hat. Hier gibt es prämierten Öko-Kaffee, hausgemachte Kuchen, Nudeltaschen und original schwedische Zimtschnecken. Beim Reinkommen sticht sofort die verglaste Kuchentheke ins Auge, die immer vegane Kuchen und sehr leckere große Torten – vollends ohne Eier, Milch und wie sie alle heißen – zum Besten gibt. Besonders schön sind die bunten Stühle vor dem Café, die gemütlichen Vintage-Möbel und das große Regal, in dem sich verschiedene Teesorten, Geschenkartikel und Wohnaccessoires sowie leckere Bio-Produkte aneinanderreihen. So kann neben Süßkram auch ein kleines Stückchen LilliSu mit nach Hause genommen werden.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!