11 tolle Modeläden im Karoviertel

Eingerahmt wird es vom Messegelände im Norden und Osten, dem Heiligengeistfeld mit seinen regelmäßig wiederkehrenden Rummelwochen im Süden und den ehemaligen Rindermarkthallen im Westen. Klar, die Rede ist vom Karoviertel! Auf der Karolinen- oder Feldstraße hetzen tagtäglich viele Autos im Takt der Verkehrsampeln vorwärts.

Doch hier im Viertel, wo ein verkehrsberuhigter Platz den Verlauf der beiden Hauptachsen unterbricht, ist von all dem hektischen Trubel kaum etwas zu hören und bietet sich daher als super Shoppingschlendermeile an. Ob man auf der Suche nach Vintage-Mode ist, die neueste Skatemarke aus Amerika kaufen, sich eine Bomberjacke mit Ananasprints oder ein Hemd mit Giraffen drauf zulegen will – im kreativen und bunten Karolinenviertel wird man fündig. Und zwar in diesen elf tollen Shops:

1

© Isabel Rauhut Umweltfreundliche Mode bei glore shoppen

"glore" bezeichnet eine Reihe von Concept Stores, welche ausschließlich Kleidung anbieten, die konsequent ökologisch und umweltverträglich hergestellt wird. Der Laden in der Hamburger Marktstraße ist hell und freundlich eingerichtet und lädt zum Stöbern ein. Es gibt neben Ledercases für das Tablet oder den Laptop natürlich Kleidung und Accessoires für Herren und Damen. Alle Sachen sind super schön und ohne klischeehaften Öko-Muff.

2

© Isabel Rauhut Japanische Designstücke shoppen bei bluesleeve select

Hier gibt es wieder etwas für Second-Hand-Freunde – allerdings solltet ihr ein etwas üppiger gefülltes Portemonnaie besitzen. Bei bluesleeve select kann man sich nämlich durch Kollektionen und Einzelstücke japanischer Designer hangeln. Vom Avantgarde-Modelabel Comme des Garcons, welches 1969 von der Designerin Rei Kawakubo gegründet wurde, bis hin zu Jacken und Hosen vom japanischen Designer Yohji Yamamoto fehlt es an nichts. Zwischen den Kleiderstangen bei bluesleeve hängen Gemälde, denn ab und an finden in dem kleinen feinen Laden auch Kunstausstellungen und kleine Events mit Dj statt.

3

© Isabel Rauhut Audrey-Hepburn-Look shoppen bei Lilit

Unterkleider, Lingeries, wilde Wickeleien und das italienische Lebensgefühl gibt es bei Lilit. In kurzen Abständen reisen die Besitzerinnen der Boutique nach Italien und bringen auf diese Weise alle vier bis sechs Wochen die schönsten neuen Kleidungsstücke mit nach Hamburg und beglücken somit Frauen mit verschiedensten Stofflichkeiten wie Seide, Leinen, Viskose, Wolle oder Leder im Mix aus Mailand oder Rom. Man findet bei Lilit die aktuellsten Mode-Kollektionen und Schuhe verschiedener kleiner Designerlabels aus Italien - von Rokoko über den Audrey-Hepburn-Look, quer durch sämtliche Modeepochen.

4

© Isabel Rauhut Aussehen wie Jan Delay bei Herr von Eden

Herr von Eden steht für moderne Eleganz, mit dem zeitgemäßen Twist und der spielerischen Schrägheit. Zwischen Kult und Kunstmarken setzt das Hamburger Label auf kreative Haltbarkeit vor austauschbaren Trends. Die Kollektionen umfassen Anzüge, Westen, Hemden, Krawatten, Bade- und Morgenmäntel, sowie Fliegen, Schals, Mützen und Schmuck und wurde 1998 von Bent Angelo Jensen, dem kreativen Kopf hinterm Label ausschließlich für Herren gegründet. Bedient wird man in der Marktstraße vom Chef selbst oder einem Dandy mit Maßband um den Hals, einem Hut auf dem Kopf und – natürlich – in einem perfekt sitzenden Anzug.

Stars wie Jan Delay und Udo Lindenberg sind Stammkunden. Wenn auch du zum Kreis der adretten Morgenmenschen zählst, solltest du hier deinen Bade-/Morgenmantel kaufen. Hugh Heffner wäre neidisch! Natürlich finden aber auch adrette Abendmenschen hier den perfekt geschneiderten Anzug für das nächste Event. Legendäres Label, das sich 2013 zum Glück aus der Insolvenz retten konnte.

5

© Isabel Rauhut Freche T-Shirts kaufen im Elternhaus

Flotte Sprüche von frech bis hintersinnig auf T-Shirts und Stramplern sind die Spezialität im Elternhaus. Kleidung gilt hier als Transportmittel, Tabu-Bruch als Konzept: Zwei Panzer stehen sich gegenüber "Bis einer heult". Das ist das bekannteste T-Shirt des Ladens. Was mit plakativen Texten a là "Diva" und "Zicke" begann, wird immer subtiler. Inzwischen wird der Text gern im Saum versteckt und die Poesie auf Textilien, wie Bomberjacken mit Ananasprints, verewigt.

6

© Isabel Rauhut Originale von 1920 bis 1990 kaufen bei The Vintage Gallery

In der Vintage Gallery für Kleidung findest du Jacken, Taschen, Schuhe, Anzüge, Kleider und Hosen, die Originale der 1920er bis 1990er Jahre darstellen. Neben Klamotten und Accessoires findet man hier auch Wohndeko und einen süßen Pomeranian Zwergspitz, der auf den Namen Benji hört, aber natürlich nicht verkäuflich ist. Der Hund gehört zu Dirk, dem Besitzer der Vintage Gallery, mit dem man stundenlang über Adidas-Taschen von 1969, Chanel-Sonnenbrillen, die Lady Gaga getragen hat oder einem Versace-Kostüm von 1975 schnacken kann.

7

© Isabel Rauhuht Mode für Motorradfreunde finden bei Bikers & Babes

Fashion und Accessoires und die Leidenschaft fürs Motorradfahren zusammenzuführen ist die Herausforderung von Tine und Timo, die Bikers & Babes in der Marktstraße führen. Sie bemühen sich ständig neue und einzigartige Teile zu finden. Der Laden ist mit einem Auge fürs Detail eingerichtet. Zudem steht im Schaufenster ein altes Bike - eine Original Harley Davidson natürlich.

8

© Architekturfotografie Bach Skate-Klamotten kaufen bei Lobby

Ein neuer Skateshop hat in der Hansestadt seine Tore geöffnet. Am 20. Juni feierte das "Lobby" Eröffnung. Der Laden führt die momentan angesagten Labels Thrasher, WKND, TPDG und Palace, sowie Converse, Adidas und das Hamburger Label Aight. Natürlich kann man neben Klamotten auch Boards kaufen und sich mit den Jungs vor Ort über Tricks und Tipps rund ums Skaten unterhalten. Roll tight!

9

© Isabel Rauhut Das perfekte Hemd finden bei EndHemd

EndHemd ist ein bezaubernder Hemdenladen, in dem es Herrenhemden und Damenblusen mit vorwiegend psychedelischen Mustern und Motiven der 60er bis 80er Jahre gibt. Thomas ist Besitzer des toll eingerichteten Ladens und verkauft die lustig-schrägen Hemden der Marke Coton Doux, die in Frankreich bereits Kultstatus haben. Ob kariert, gepunktet, uni oder mit Motiven wie Libellen, Autos, Giraffen, Flugzeugen oder Pin-Up-Girls bedruckt, in Farben von Türkis über Pink bis zu Hellblau, außen gemustert und mit Kragen und Manschetten, die Auswahl aus reiner Baumwolle ist riesig. Männer finden hier den modischen Hingucker schlechthin, oft auch mit passenden Boxer-Shorts und Krawatten. Sommer ist, was auf deinem Hemd passiert - also nicht’s wie hin!

10

© Isabel Rauhut Cap-Nerdtalk bei Just Fitteds

Bei Just Fitteds läuft man gerade Wegs auf eine große Wand voll mit Caps zu und hat dann die Qual der Wahl: Im Angebot sind alle möglichen Motive von New Era oder man lässt sich seine Kappe individuell besticken. Neben limitierten Mützen gibt es auch eine schöne Auswahl an Sneaker, oder man probiert eine Bomberjacke von Schott NYC, dem Label, das schon James Dean und Marlon Brando trugen. Den Nerdtalk über Caps und Sneaker gibt es inklusive und lohnt sich immer.

11

© Isabel Rauhut Vintage shoppen bei Hot Dogs

Noah Jurecky ist seit 1996 unter der Woche in seinem Vintage-Laden Hot Dogs im Karoviertel anzutreffen. In seine Regale kommen ausschließlich Originale. Schuhe und Sneaker aus den siebziger und achtziger Jahren, die oft ungetragen und Originalverpackt sind und einen Sammlerwert haben. Neben diesen sportlich stylischen Zeitzeugen befindet sich auch eine schöne Auswahl an getragenen Second-Hand-Produkten. Die Ware ist bis zu 90 Jahre alt und in einem hervorragenden Zustand. Wenn man Zeit mitbringt kann man auch ganz entspannt mit Noah über Basketball, den HSV oder Snoop Dogg schnacken und dabei ein Wassereis essen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!