11 völlig absurde Aktivitäten, die du in Hamburg machen kannst

© Warner Music/ Screenshot "Afrokalle"

Das Leben ist viiiieeeel zu kurz um nur nach den Regeln zu spielen! Nutzt eure Zeit mal lieber sinnvoll, nämlich mit Verwirrung. Richtig gelesen: Verwirrt euch und eure Mitmenschen gleich mit. Am besten funktioniert das mit einem dieser 11 völligen absurden Aktivitäten.

1. Gehe mit einer Angel ins Aquarium.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das funktioniert sehr gut im "Hagenbecks Tierpark". Verwirrte Blicke der Besucher und Tierpfleger sind euch garantiert.

2. Verkleide dich als Möwe. Laufe herum und klaue den Leuten ihre Pommes.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eine spitzenmäßige Mutprobe für einen sonnigen Tag: "Klau den Touris ihr Essen!" Also, ab an die Landungsbrücken.

3. Renne in ein Geschäft und frage, was für ein Jahr wir haben. Wenn jemand antwortet, schreie "Es funktioniert!" und renne jubelnd wieder raus.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zum Beispiel im "Apple Store" am Jungfernstieg. Wir schwören, dass sie danach bestimmt eure Idee kaufen wollen.

4. Heuere zwei Privatdetektive an. Bring sie dazu, sich gegenseitig zu folgen.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zum Beispiel die "Detektiv-Kooperative" und die "Detektei Lentz & Co" und dann lasset die Spiele beginnen!

5. Kaufe ein Pferd und nenne es "Oskar übernimmt die Führung". Lass es bei Pferderennen teilnehmen.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Endlich ein Grund zum Pferderennen zu gehen – zum Beispiel auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld.

6. Gehe in einen vollen Aufzug und sage "Ich wette, Sie wundern sich alle, warum ich Sie heute hier versammelt habe".

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Nicht zu empfehlen im Büro. Das könnte falsch verstanden werden. Absolut zu empfehlen im IKEA Altona. Könnte auch falsch verstanden werden. Ist aber lustig.

7. Gehe zur nächsten Filiale eines Pizza-Lieferdienstes. Bestell' telefonisch eine Pizza zu dir nach Hause. Lass dich vom Pizzafahrer mit nach Hause nehmen.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Nach der Fahrt in einem, sagen wir, "Dominos Pizza Service"-Auto seid ihr mindestens so verwirrt, wie nach drei Achterbahnfahrten. LET'S GO!

8. Kaufe dir einen Papagei. Bringe dem Papagei bei, zu sagen "Hilfe! Ich wurde in einen Papagei verwandelt!".

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der Allrounder unter den absurden Aktivitäten. Funktioniert überall und zündet überall.

9. Gehe in einen Baumarkt. Frage, wo du etwas findest, mit dem du einen Körper einwickeln kannst.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zum Beispiel im "OBI Markt" in Altona. Wenn du dann aber von der Polizei beschattet wirst, übernehmen wir keine Verantwortung.

10. Wenn du auf dem Spielplatz gefragt wirst, welches Kind deines ist, antworte mit "Ich habe mich noch nicht entschieden."

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zum Beispiel auf dem Spielplatz im "Planten un Blomen". Wir garantieren: Danach hast du den Spielplatz für dich gaaaaanz alleine.

11. Gehe in ein Kaufhaus, folge einem Fremden und sprühe alles, was sie berühren, mit Desinfektionsmittel ein.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zum Beispiel im "Alsterhaus" am Jungfernstieg. Kann man auch eine super Challenge draus machen: Wer zuerst rausfliegt, verliert.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: