11 Tipps für das perfekte Abendbrot

In der Großstadt zu leben kann so schön sein: An jeder Ecke ein anderes Restaurant mit fancy Cuisine, Essen jeglicher Nationalität meist sogar per Bringdienst. Und trotzdem: Manchmal muss es etwas anderes sein als Pizza, Nudeln oder Curry. Etwas mit mehr „Zuhause“-Gefühl, etwas Bodenständigeres, etwas wie die gute, alte Stulle. Wenn die aber etwas besser aussehen und schmecken soll, als das olle Käsebrot am heimischen Küchentisch, könnt ihr in diesen Läden stilvoll die eigene Küche kalt lassen:

1

© Katharina Fuchs Stullenbauer backt selber

Man könnte sie mittlerweile fast als OGs des wiederentdeckten Hamburger Butterbrotes bezeichnen, seit mehreren Jahren bauen sie in der Eimsbüttler Manufaktur aus Brot und guten Zutaten alles, was das Stullenherz begehrt. Die Stullenbauer  waren nicht ohne Grund schon einmal unsere „Kleine, geile Firma“. Also: Lunchpaket bestellen oder schon mittags vorbeischauen, um das Abendbrot zu sichern!

2

© Katharina Fuchs Durch die Karte schlemmen bei Kaiserwetter

An gleich zwei Standorten könnt ihr euch mittlerweile in Hamburg auf rustikale Art und Weise durch die Karte schlemmen. In Ottensen und ganz zentral nahe der Großen Bleichen gibt es neben leckeren Brötchen und Stullen auch andere kreative Brotzeiten, die ihr euch auch per Foodora liefern lassen oder für’s Büro als Catering bestellen könnt.

3

© Katharina Fuchs Deftiges Abendbrot essen im Alten Mädchen

Wo ein eigener Holzofen ist, da ist auch gutes (Abend-)Brot. So sind die Regeln. Und das Alte Mädchen  bietet euch nicht nur Stullen und andere Leckereien, sondern auch das passende Bier dazu: um die 60 Sorten Ratsherrn- und Craft-Bier stehen euch hier zur Auswahl. Der Titel „Braugasthaus“ kommt also nicht von ungefähr!

4

© Katharina Fuchs Ein Käsebrot verputzen bei Brot & Stulle

Mitten in der Rindermarkthalle gebackenes Brot empfand Thorsten Knoop von „Dat Backhus“ als eine gute Idee – Brot und Stulle war geboren. Hier dreht sich alles um „die ehrliche Stulle zum Sattwerden.“ Einkäufe und Abendbrot in einer Location erledigen? Kein Problem!

5

© Schmidt & Schmidtchen Kaffe, Kuchen und weitere Köstlichkeiten im Schmidtchen Schanze

Im Erdgeschoss des Haus 73 liegt das Schmidtchen, die kleine Schwester des Café Schmidt. Hier gibt es tagsüber Kaffee, süßes und salziges Gebackenes sowie Frühstücksteller – eignet sich alles wunderbar zum Start in den Tag oder zum Lunch. Abends könnt ihr hausgemachte Quiches und Sandwiches, die man sich nach Lust und Laune selbst belegen lassen kann, probieren. Ideal, um sich für eine der vielen Veranstaltungen im Haus zu stärken.

6

© Katharina Fuchs Frachtraum

Afterwork-Drinks plus Stulle? Nice! Im Frachtraum gibt es nicht nur leckere Brote (und anderes Essen), sondern auch gute Drinks. Die beinhalten meistens „Kumasi Pure“ , eine Neuauflage von traditionellem ghanaischem Palmschnaps. Wer das probieren möchte, ist in der „Stullenbar“ direkt an der Osterstraße genau richtig.

  • Frachtraum
  • Stellinger Weg 38F, 20255 Hamburg
  • Montag – Samstag ab 10:00 Uhr; Sonntag 10:00 – 21:00 Uhr | Sonntags ist Stullenfrei, stattdessen gibt es gibt Brunch, Kaffee und Kuchen
7

© Katharina Fuchs Zeit für Brot bei Zeit für Brot

Wer keinen Bock auf Industrie-Aufbackbrot hat, der teilt schonmal etwas mit den Menschen von Zeit für Brot. Warum es dort so schön ist, haben wir hier schon mal aufgeschrieben – und auch ihre Stullen können sich sehen lassen! Wer also beim Abendbrot schon an den nächsten Morgen denkt, kann den Laib oder die Brötchen in Bio-Qualität für’s Frühstück gleich mitnehmen.

8

© Katharina Fuchs Abendbrot und Bier im Alles Elbe

Kein klassisches Restaurant, keine klassische Kneipe, sondern eine „RegionalWarenLadenKneipe“. Hier bekommt ihr unter anderem klassisches, kaltes Abendbrot und über 40 Craft-Biere. Alles, was hier verkauft wird, kommt aus dem Elbtal, denn auf Regionalität legen die Besitzer großen Wert. Wenn euch das Abendbrot mit Aufschnitt, Käse oder veganem Aufstrich geschmeckt hat, könnt ihr die Produkte auch direkt im Laden zu günstigeren „Mitnehm-Preisen“ für Zuhause erwerben!

9

© Katharina Fuchs Abendbrot bei Herr Max

Was? Abendbrot in einem süßen Café? Yep, richtig gelesen. Ab 17 Uhr gibt es hier neben den wunderbaren Kreationen aus der Konditorei, ein solides Butterbrot für den Abendhunger. Wer also deftig essen, sich aber in der süßliche Herr Max-Kulisse wohlfühlt, sollte schleunigst das Abendbrot dort ausprobieren!

10

© Katharina Fuchs Abendbrot im Jussi-Café

Die Nähe zu Dänemark legt es nahe: Auch ein Smørrebrød darf in dieser Liste nicht fehlen. Im Jussi-Café  kannst du genau das verspeisen und dabei auch noch in den neusten Skandinavien-Krimis stöbern. Oder du machst dich gleich auf zum „Tatørt mit Butterbrøt“ und verbringst deinen Sonntagabend mit einem zünftigen Abendbrot und dem Klassiker des deutschen Krimifernsehens!

  • Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café
  • Lehmweg 35, 20251 Hamburg
  • Di – Sa von 10.00 – 19.00 Uhr; So von 10.00 – 22.00 Uhr
11
Alpenkantine

© Anna Nguyen Schnitzel und hausgemachte Knödel essen in der Alpenkantine

Die Alpenkantine in Eimsbüttel macht vor allem ihre Tresen-Vitrine aus, in der alle Speisen hübsch sichtbar platziert sind und definitiv den Speichelfluss anregen. Da hilft nur eines: Bestellen! In der Alpenkantine gibt es eine vielfältige Auswahl aus Salaten, Bowls, Knödeln, Quiches, Fleischgerichten und süßen Schupfnudeln. Alles sehr authentisch und vor allem super lecker.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!