11 Orte fürs erste Date

Das Mädchen aus der Bar hat sich tatsächlich gemeldet. Der große Junge, mit dem du am Wochenende geknutscht hast, hat eine Nachricht geschrieben. Cool! Euer erstes Date steht an aber ihr wisst nicht, was ihr zusammen unternehmen sollt? Wir zeigen euch 11 schöne Orte fürs erste Date.

1

© Sarah Schafer Gratis Bötchen fahren: Landungsbrücken – Linie 62

Die Hamburger Hafenfähren sind viel mehr als nur gewöhnliche Fähren. Sie sind wie eine Minikreuzfahrt, die im normalen City-Ticket des HVVs (aktuell ist dieses gratis für Menschen aus der Ukraine) enthalten ist. Bei der Hafenrundfahrt kannst du sogar dein Rad mitbringen und so Sightseeing mit Frischluftgarantie genießen. Außerdem ist die Fahrt auch immer ein schöner Ort  für das erste Date. Denn wo sonst hat man gemeinsam die Gelegenheit, die Stadt mit einem  solchen Ausblick an euch vorbeiziehen zu lassen – Möwengeschrei und Hafensound inklusive. Folgende Idee: Ihr macht euch gemeinsam auf zu den Landungsbrücken, steigt in die Linie 62 ein, kauft euch an Bord ein paar kleine Snacks und einen Kaffee (oder bringt das Ganze einfach mit!) und sucht euch den Platz mit der besten Aussicht an Deck. Dann geht es über den Museumshafen, entlang am Övelgönner Ufer auf die andere Seite der Elbe ins Alte Land und wieder zurück. Und wenn die Zeit zu schnell vergeht, hängt ihr einfach noch eine Runde dran!?

2

© Isabel Rauhut Tanzen und Trinken im Golem

Serious drinking, good conversation and excessive dance im Golem. Es ist ein Ort des gepflegten gemeinsamen Besäufnisses – aber eben auch des ernsthaften Gesprächs. „Es darf“ ist hier das Motto. Und was im Golem geschieht, das bleibt im Golem. Was hier passiert, wird nämlich nach draußen hinter einem dunklen Vorhang verborgen. Tanzen und trinken kann man hier also richtig gut.

3
Pizza Luigi's Portugiesenviertel

© luigishamburg Steinofenpizza schlemmen bei Luigi's

Pizza essen bei Luigi's und ein Spaziergang an der Elbe ist typisch Hamburg irgendwie. Denn so viel ist klar:  Beste Pizza aus dem Steinofen bei Luigi’s, wahlweise Pasta oder andere frisch zubereitete italienische Gerichte gehen immer – ob zum Mädels- oder Jungsabend, zum Dinner mit der Familie oder als Spot für das erste Date. Denn beim Warten auf dem engen Flur (ja, ihr müsst euch meistens ein wenig gedulden) kommt man sich automatisch näher und kann die anfängliche Nervosität mit ein bisschen Prosecco for free verschwinden lassen. Danach gutes Essen, schummriges Kerzenlicht und angenehmes Ambiente (und im Anschluss Schnaps for free) runden den Abend hier ab. Je nach Verlauf des Abends lädt die Nähe zum Wasser zu einem ausführlichen Aprés-Pizza-Verdauungsspaziergang an der Elbe ein. Oder zu einem Absacker in einer der unzähligen Bars um die Ecke. Achtung: Es ist immer voll hier, also solltet ihr  reservieren!

4
cornern_(c) Katharina Schipkowski

© Katharina Schipkowski Bier trinken vor der Tabakbörse

Warum muss es eigentlich immer die coole Bar um die Ecke sein, wenn man sich auch ganz einfach und zwanglos auf ein Bier auf der Straße treffen kann!? An der Tabak-Börse an der Ecke Grüner Jäger/Thadenstraße auf St. Pauli ist abends trubelig. Und laut. Und schön. Feierabend und  Cornern ist das Stichwort. Stimmen und Menschen wuseln durcheinander. Und mitten unter ihnen: Ihr und euer Date, After-Work-Begleitung, Kommilliton*in und Freund*innen. Auf den Bordsteinen sitzen, Bordsteinbier trinken und über das Leben philosophieren. Das klingt doch herrlich, oder?

5
Luba Luft Hamburg Bar

© Maria Anna Schwarzberg Trinken bei Luba Luft

Unter der Woche gibt es Jazz auf die Ohren, am Wochenende eher Elektronisches. Dazu gibt es beispielsweise einen verdammt guten Moscow Mule oder - natürlich - Gin Tonic, der ganz nach deinen Wünschen aus verschiedenen Gin und Tonic Waters zusammengestellt wird. Wer also mal wieder in den anderen umliegenden Bars auf St. Pauli unterwegs ist, sollte zwischendurch mal dem Luba Luft einen Besuch abstatten.

6

© Jason Wong via Unsplash | CC BY 0 Auf der Couch chillen im Kaffee Stark

Das Kaffee Stark ist unweit des Café Latte in der Wohlwillstraße und mit seinen gemütlich gepolsterten Sitzinseln super geeignet für Couchpotatoes. Vormittags darf zum ersten starken Kaffee des Tages ordentlich gefrühstückt werden, mittags könnt ihr euch durch eine gute Auswahl an leckeren Snacks futtern wie Quiches, Focaccias oder leckeren selbstgemachten Toasts. Ihr fühlt euch im Kaffee Stark wohl? Bleibt doch einfach, bis ihr Abends wieder Lust auf Bier oder Gin Tonic habt – das Kaffee Stark wird zu später Stund zu einer der gemütlichsten Kneipen des Viertels.

7

© erste liebe bar Daten in der Erste Liebe Bar

Für alle, die es ein wenig kitschig mögen: Wie wäre es mit einem gemeinsamen Kaffee in der „erste liebe bar“? In den stilvollen Altbau-Räumlichkeiten mitten auf der schönen Fleetinsel gibt’s Limonaden, Tees, guten Kaffee und kleine Snacks (z.B. Kuchen, Pasta und Salate) sowie wechselnde Kunstausstellungen in minimalistischer Loft-Atmosphäre. All in all: Sehr nette Location für ein erstes Pläuschchen zwischen City und Großneumarkt. Und bei diesem Namen kann doch eigentlich ohnehin nicht viel schief gehen, oder?

8

© Isabel Rauhut Die Alster erkunden mit einem Tretboot vom Café Isekai

An einem warmen Tag gemütlich zu zweit mit einem Tretboot oder Kanu vor sich hinzugondeln und sich dabei kennenzulernen, gehört zweifelsohne zu den schönsten Klassikern unter den Dates. Abseits der bekannten Routen lässt sich Hamburg auf dem schönen Isebek-Kanal herrlich per Boot erkunden. Im Café Isekai oder dem Goldfisch Bootsverleih bekommt ihr die nötige Ausrüstung: Hier könnt ihr Kanus, Kajaks oder Tretboote mieten und bekommt dazu eine Gewässerkarte, Schwimmwesten und Regenbekleidung für alle Fälle mit dazu. Also: Wackeliges Tretboot mieten und gemeinsam die Gewässer stürmen!

9

© Lea Lüdemann Über den Schanzenflohmarkt bummeln

Komm wir schlendern! Über die Flohschanze und stöbern nach günstigen Büchern, echten Antiquitäten und gehen danach noch einen Kaffee im Yoko Mono trinken oder einen Salat im Mangold essen und bummeln weiter durch die Marktstraße. Denn jetzt ist genau richtig – es ist noch nicht zu warm und nicht mehr zu kalt dafür!

10

© devil jameson via Unsplash Zusammen abseilen im Kletterwald

Hoch in den Baumwipfeln gemeinsam von Baumkrone zu Baumkrone klettern – mal was anderes als gemeinsam zu Joggen oder im Fitnesstudio zu schwitzen! Der Kletterwald im Hamburger Osten hat für jedes Level den passenden Parcour durch die Bäume: vom leichten Niagara-Trail bis zur schweren Mount-Everest-Nordroute. Gemeinsam den Himalaya bezwingen, das ist doch was!

11
© Maria Anna Thiele

© Maria Anna Schwarzberg Torten essen im Liebes Bisschen

Das Liebes Bisschen ist Tortenmanufaktur und Café in einem. Die Konditor*innen backen jeden Tag köstliche Torten und leckere Cup Cakes zum vor Ort Verspeisen oder Mitnehmen. Das (Soja-)Sahnehäubchen obenauf: Viele der Kuchen, Torten, Muffins und Cookies sind vegan! Zum Beispiel der Zucchini-Walnuss-Kuchen, supersaftig, süß und sau-lecker. Darüber hinaus könnt ihr hier auch hervorragend frühstücken – auch herzhaft! Dann bestellt ihr einfach das Cheese & Egg Sandwich oder einen Bagel. Wer seinen Liebsten eine Freude machen will, kann hier übrigens auch individuelle Torten und Kuchen bestellen und verschenken.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!