Die 11 besten Eisdielen in Hamburg

Eis in der Waffel, Eis im Becher, Eis vegan oder mit Sahne - sobald die Temperatur stimmt heißt es: ran an die Kugel! Damit du nicht lange überlegen musst, wo du die besten Bollen bekommst, findest du hier die 11 besten Eisdielen - und ob du dort auch veganes Eis bekommst, was eine Kugel kostet und wie du dort hinkommst.

1

© lastguest_hh/Instagram Veganes Eis bei der Eisbande

Jedes Jahr warten wir sehnsüchtig darauf, dass die Eisbande ihren Laden wieder eröffnet. Über die Wintermonate wird der Laden nämlich anderweitig vermietet. Ab Anfang April gibt es dann ein tägliches neues Angebot leckerer Eissorten. Mein absoluter Favorit: Gebrannte Mandel. Besonders die Vegane Auswahl kann sich sehen lassen.

2

© Luicella’s Eis essen bei Luicella’s

Auf der Reeperbahn mittags um halb eins. Probiert was Verrücktes. Da meine Mutti nicht so viel Lust auf Reeperbahn by night hatte, gingen wir da eben bei Tag hin. Lohnt sich auch, denn in einer der Seitenstraßen findet ihr das Luicella’s und damit Eissorten, die es in der heimischen Eisdiele wahrscheinlich eher nicht gibt. Ob Franzbrötchen-Eis oder Ziegenmilch-Schokoeis mit Meersalz – die elterlichen Gaumen werden ziemlich sicher beeindruckt sein! Und nebenbei habt ihr in den zahlreichen Souvenirshops auf der Reeperbahn (die meist nicht so überlaufen sind wie z.B. am Hafen) Gelegenheit, an Andenken zu denken!

3

© Eis Schmidt "Harte Jungs" schlecken im Eis Schmidt

An Eis Schmidt kommt man in Hamburg einfach nicht vorbei. Mittlerweile bekommt man das leckere Eis aus frischer Hofmilch an sechs verschiedenen Standorten in Hamburg. Die Sorten haben außergewöhnliche Namen, wie „Harte Jungs“ (das beste Schokladeneis der Welt). Auf Wunsch gibt’s auch noch ein Topping dazu. Vegan schlecken ist hier kein Problem.

4

© Franzi Simon Eis essen bei Eis & Innig

Eis ist immer eine gute Idee. Und eine noch bessere, wenn es hausgemacht und mit viel Liebe produziert wird. In Hoheluft-Ost hat gerade das "Eis & Innig" eröffnet – und neben einem wunderschönen Interior bietet der Laden Eiscreme-Sorten an, die weit entfernt von künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und Stabilisatoren sind. Hier schmeckt Apfel-Eis nicht nach Apfelringen, Minze nicht nach Zahnpasta und die Sorte Cassis wie frischgepflückte Johannisbeeren aus Omas Garten. Toll!

5

Cold-Stone-Eis kaufen bei Schlecks

Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf unseren schneeweißen Nasenspitzen kitzeln, wollen wir alle nur eins: Eis, Baby! Aber immer nur ein bis zwei Kugeln auf die Waffel? Nö. Schlecks bietet als erstes Eiscafé in Hamburg sogenannte Cold-Stone-Kreationen an: Entscheide dich zwischen Vanille, Mango oder Joghurt, das dann anschließend auf dem Cold Stone, einen auf -18 Grad runtergekühlten Marmorstein, mit den Zutaten der Wahl vermischt wird. Wie wäre es mit Cheesecake? Oder ungebackenem Kuchenteig? Kinderbueno, Giotto oder Reese's? Oder doch lieber viele frische Früchte? Ein Knaller ist auch Frosty Franz mit Franzbrötchen!

6

© robknorr / Instagram Bestes Eis in der Eiskantine

Die Eiskantine lockt nicht nur mit leckerem Eis, sondern auch mit einem wunderbaren Interior. Das Eis gibt es deshalb zwar auf die Hand, gegessen wird es aber in der tollen Vintage Atmosphäre des Ladens.

Veganes Eis: Ja – alle Sorbees sind vegan

Eigene Herstellung: Ja

Empfehlung: Vanille

7
Eisladen-Ottensen-Hamburg-Eis

© Eisladen Zimt-Eis schlotzen bei Bakó Eis-Stübchen

Laut eigenen Aussagen gehört das Eis-Stübchen nicht nur zu den Besten in Hamburg, sondern zu den Besten in ganz Europa. Wenn ihr in Michel-Nähe unterwegs seid, sollte ihr auf jeden Fall einen Abstecher auf ein Eis hierhin machen. Das Zimt-Eis ist einfach großartig.

8
© Sarah Baumann

© Sarah Baumann Liberty Eiscafé und Bistro direkt am Hafen

Das Liberty ist ein komplett veganes Café und Bistro mit Speisen und Getränken, die alle frei von tierischen Inhalsstoffen sind. Die Filiale am Fischmarkt ist gemütlich, kuschelig und bietet neben Hot Dogs und Sandwiches, Torten und Kuchen vorzügliche Eiskreationen an, die aus eigener Herstellung stammen. Die Eiskugeln sind für den fairen Preis echt riesig und machen fast eine kleine Mahlzeit aus. Wer also lieber was Süßes zum Mittag mag, kann sich hier die Portion Zucker für den Tag abholen. Seit diesem Jahr gibt es eine zweite Filiale in Eimsbüttel, die gewiss genauso schnuckelig und toll ist.

Veganes Eis: Ausschließlich

Eigene Herstellung: Ja

Empfehlung: Erdnuss-Karamell

9

© Eispiraten/ Facebook Eis essen bei Eispiraten

Frisch, biologisch, himmlisch: Die Eispiraten in der Mendelssohnstraße versorgen Bahrenfeld seit 2014 mit leckerstem Eis und erbeuten damit die Herzen des Viertels. Das Eis wird täglich frisch und in eigener Produktion hergestellt. Künstliche Aromen und H-Milch vermeiden die Eispiraten ebenfalls - ob darin das Geheimnis für die leckeren Eiskugeln liegt? Sicher! Die selbst entwickelten Rezepturen der besonderen Eissorten tragen jedoch auch ihren Teil dazu bei. Jo ho ho, Eispiraten haben's gut!

10
Eisladen-Ottensen-Hamburg-Eis

© Niclas Scholz Eis essen im Eisladen Ottensen

In der familiengeführten Eisdiele gehen die beiden Schwestern noch jeden Dienstag und Freitag auf den Ottensener Wochenmarkt. In den Einkaufskorb wandern regionale Produkte, weil sich die Eissorten an der Obstsaison orientieren. Auch sonst achten die Eis-Ladies auf möglichst naturbelasse, regionale und saisonale Produkte und verzichtet in ihrem Eis, den Waffeln und Toppings auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker.

In der kleinen Eis-Küche im Hinterzimmer des Eisladens wird aus Erdbeeren, Himbeeren, Bio-Milch und Co. dann täglich das Eis für den jeweiligen Tag produziert - über fünfzig Eissorten stehen zur Auswahl. Darunter finden sich auch einige exotische Sorten, wie Grieß-Brombeer, Joghurt-Waldhonig, Mandel-Knuspre und Minze-Schoko. Manchmal müsst ihr dafür nicht mal bis nach Ottensen fahren: Nämlich immer dann, wenn der nostalgische Eiswagen der Familie unterwegs durch Hamburg ist.

11
© Maria Kotylevskaja

© Maria Kotylevskaja Sich ein Eis gönnen in der Eisdiele Warneke

Nach 2 Stunden Shoppen kann einem schon mal die Puste ausgehen. Höchste Zeit, um die Energiereserven mit ganz viel Zucker aufzuladen. In der Eisdiele, die seit Jahrzehnten ihre Filiale am Jungfernstieg betreibt, findet ihr leckere Eiskreationen und könnt dann direkt vor Ort mit Blick auf die Binnenalster das Eis genießen. Nach 20 Minuten Pause habt ihr dann bestimmt wieder Lust und könnt euch in das Getümmel stürmen.

 

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!