11 tolle Orte für ein Feierabendbier

Der Sommer im überhitzten Büro, zwischen Ventilator und Pauseneis, ist manchmal ziemlich zäh. Aber er hat den entscheidenden Vorteil, dass man nach Feierabend so herrlich in der Abendsonne irgendwo draußen rumlümmeln, ein Kaltgetränk zischen und das lauwarme Leben genießen kann. Stichwort: Abcornern! Wo das in Hamburg unter anderem richtig gut machbar ist, haben wir für euch mal eben rausgesucht.

©Sophie

1
Bier trinken beim Kiosk am neuen Pferdemarkt

Hier, zwischen Schanze und Kiez, schwirrt abends der aufgeheizte Asphalt und das Spätibier klirrt. Finden die Anwohner vielleicht nicht so toll, Entschuldigung, aber es lässt sich hier wirklich hervorragend Verweilen. Drinnen gibt es nämlich echt günstiges Bier und Snacks, die Sparkasse ist jederzeit erreichbar und wenn man dann doch noch irgendwo einkehren möchte, kann man super schnell in eine der umliegenden Bars weiterziehen.

© Anna Nguyen

2
Chillen auf der Treppe am Lattenplatz

Von den Treppenstufen hat man einen schönen Blick aufs Millerntor-Stadion und den glühenden Bunker in der Abendsonne. Als Highlight findet unten vor dem Knust außerdem jeden Mittwoch ein kostenloses Konzert im Rahmen der Knust Acoustics statt. Schnappt euch dazu ein kühles Bier und genießt die Stimmung im Viertel.

park-fiction-hamburg-palmen

3
Bier trinken im Park Fiction

Hinter dir spielen gut gebaute Menschen Basket Ball, coole Typen skaten stylisch umher und du liegst auf dem Gras zwischen den Palmen des Parks. Dein Blick richtet sich auf die Kräne und Schiffe des Elbpanoramas. Das Leben könnte echt schlimmer sein. Und Späti oder Pudel bieten dazu die perfekte Möglichkeit kostengünstige Kaltgetränke in unmittelbarer Nähe zu kaufen.

© Lisa Marie Giertz

4
Beim Grillen abhängen an der Alster

Mitten in Hamburgs befindet sich die Alster, die nicht nur eine großartige Laufstrecke oder Radstrecke darstellt, sondern mit ihren kleinen Wiesen auch eine optimale Location zum gemütlichen Verweilen ist. Du steckst die Füße ins Wasser und dein Kollege schmeißt schon mal den Grill an. Toll! Aber Achtung, bitte anschließend das Mülleinsammeln nicht vergessen.

© Sophie

5
Abhängen im Schanzenpark

Der Schanzenpark ist was für alle, die mehr Rave als Ruhe suchen. Denn hier ist immer etwas los. Da kann man sein sonnenbebrilltes Gesicht prima in die Sonne strecken und gemütlich auf der Decke chillen, während um einen herum jongliert, gebeatboxt und gelacht wird.

© Franzi Simon

6
Immer eine gute Idee: der Elbstrand

"Sommer in der Stadt", kombiniert mit der Idee vom "Strand um die Ecke", Hamburg kann das. Der Elbstrand ist unser ultimativer Vorteil gegenüber anderen Großstädten. Egal, ob schwimmen gehen (ist erlaubt seid aber bitte vorsichtig beim in der Elbe schwimmen), in Liegestuhl abhängen oder die Füße im Sand verbuddeln – hier kann man all das gleichzeitig. Als Tipp: Romantische Dates mit Sonnenuntergang funktionieren an diesem Ort übrigens auch richtig, richtig gut!

© Lisa Marie Giertz

7
Feierabendbier trinken im Central Park

Der Central Park ist optimal gelegen, um mit den Kollegen noch ein gemütliches Feierabendbier zu trinken oder einen sonnigen Sonntag träge verstreichen zu lassen. Möglich ist einiges – Tischtennis spielen, Cocktails schlürfen und die Zehen in den Sand stecken. Das Beste: Der Central Park liegt am Rande der Schanze und ist somit nicht immer völlig überlaufen. Beachfeeling, direkt in der Stadt lieben wir ja!

© Marc Huth

8
Trinken auf der Molotow Terrasse

Das Molotow hat neben dem sowieso schon gemütlichen Backyard auch eine eigene Terrasse vor der Tür - direkt mit Blick auf die Reeperbahn. Und das Ganze gibt es nicht nur bei ausgiebiger Feierei am Wochenende, sondern auch unter der Woche - in Form von der Molotow Mini Bar. Neben den Klassikern wie Mexikaner und Astra werden hier auch tolle Drinks, wie zum Beispiel einen echt großartigen Dark & Stormy serviert. Mucke gibt's auch nicht von DJ Spotify, sondern von wechselnden DJs, die ihr alle im Programm auf der Website vom Molotow finden könnt.

© Katharina

9
Grillen am Altonaer Balkon

Der Altonaer Balkon bietet aufgrund seiner waghalsigen Erhöhung wirklich einen umwerfenden Blick auf die Elbe. Hier grillt Jung und Alt zusammen, Kids spielen und irgendwo hat jemand eine Slackline aufgespannt. In der Ferne sieht man die Köhlbrandbrücke und die Kräne ragen von Wilhelmsburg aus herüber. Wer hier noch nicht war, sollte das unbedingt schnell nachholen. Hamburg at it’s best.

© Max Mack

10
Über den Dächern der Stadt aufm Sonnendeck chillen

Vielleicht hast du selbst das Glück und wohnst in einem Haus mit tollem Flachdach oben drauf? Oder aber du hast einen Freund, der eine Gratis-Dachterrasse hat? Dann, Baby,  hast du den Jackpot geknackt. Denn ihr habt von hier oben aus euer privates, paradiesisches Sonnedeck gefunden und blickt über die Dächer der Stadt. Schöner kann es doch kaum sein.

  • Hamburg (komplett) Hamburg
  • 24/7 geöffnet
planten un blomen (c) Michelle Weyers
© Michelle Weyers

11
Entspannen in Planten un Blomen

Das darf in der Liste natürlich nicht fehlen. Planten un Blomen gehört zu Hamburg wie Franzbrötchen, Fischmarkt und Wasserträger. Die blühenden Gärten sind aber auch wirklich zauberschön. Und ruhig ist es hier, obwohl man kaum näher am Geschehen sein könnte. Eine grüne Oase mitten in der Stadt.

Zurück zur Startseite