11 Dinge, die Silvester in den Sand setzen

Der Erwartungsdruck ist hoch. Der Abend aller Abende steht vor der Tür. Du willst auf Teufel komm raus die allergeilste Silvesternacht des Jahrtausends erleben. Falls du gerade ganz dringend nach Lösungswegen suchst, deine Silvesternacht zur absoluten Katastrophe werden zu lassen, dann haben wir die unschlagbaren Tipps parat.

1) Frühzeitiges Planen

planung

Du hast deine Freunde bereits im Sommer mit Silvesterplänen zur Weißglut gebracht? Fabelhaft! Nun hast du ihnen so viele Möglichkeiten aufgetischt, dass sie garantiert den Überblick verloren haben. Pärchen-Wellness-Urlaub an der Nordsee, Komasaufen in der 1€ Bar mit deinen Girls, Spieleabend in Kombination mit einem Fondue-Essen bei den Kollegen. Was nun? Eine Pro-und Kontraliste mit akribisch genauen Details über deine Optionen muss dich zu einer richtigen Entscheidung bringen. Wahrscheinlich hast du aber schon Anfang des Jahres sorgfältig eine Excel-Tabelle oder ein Google Docs angefertigt. Hier darf nichts, aber auch rein gar nichts (!!!) dem Zufall überlassen werden. Es geht schließlich um die Nacht der Nächte. Die mega Party des Jahres.

2) Gehe auf mindestens 5 Partys

5partys

Du merkst schnell, dass du überall gebraucht wirst. Du kannst und willst niemanden hängen lassen. Außerdem möchtest du auch nicht der Loser sein, der etwas verpasst hat und am ersten Arbeitstag nicht mitreden kann. Ein Taxi bringt dich ganz easy von Party zu Party. Du wirst dir garantiert nicht den Arsch in mitten vom Geballer der Böller am Straßenrand abfrieren, ewig im Kriegsgebiet St. Pauli warten und ganz sicherlich wird auch nicht ein genervter Taxifahrer der Erste sein, dem du ein Frohes Neues Jahr wünscht.

3) Mit 2014 abrechnen

abrechnen14

Du hast die Nase gestrichen voll. Vergiss all die wundervollen Dinge, die dir dieses Jahr passiert sind. Stattdessen solltest du dich lieber darauf konzentrieren, was vollkommen schieflief. Dein Chef hat dir nicht wie versprochen das Gehalt erhöht, das Wetter war durchgehend scheiße, dein/e Ex hat mir dir Schluss gemacht und selbst dein Hausmeister hat dich im Stich gelassen. Außerdem bist du nicht nur dumm, sondern auch hässlich. Es ist sehr bedeutend, dass du dir das alles vor Augen führst, denn 2015 wird bedingungslos DEIN Jahr.

4) Fasse genügend gute Vorsätze

vorsätze

Übertrieben gute Vorsätze sind super wichtig. Je mehr desto besser. Das macht dich zum besseren Menschen und zeigt deinem Umfeld, wie enorm unentbehrlich dir ein bewusst geführter Lebensstil ist. Vorteilhaft sind ganz utopische Pläne wie z.B. „mit dem Rauchen aufhören“, „Alkoholentzug“ und „20kg in drei Wochen abnehmen“. Das klappt immer.

5) Besoffen SMS / WhatsApp schreiben

besoffenschreiben

Du bist randvoll und kannst nicht mehr geradeaus gehen? Damit hast du eigentlich alles richtig gemacht. Eine Flasche Sekt, 15 Jägermeister, 5 Gläser Weißwein, 10 Bier und alles, was gerade noch so rumstand, hast du geleert. Es ist mittlerweile 02:30 Uhr und du hast trotz deines Pegels keinen Spaß? Es ist noch nichts passiert, das sich auf ewig in dein Gehirn einbrennen wird? Nichts, das du selbst noch deinen Kindern erzählen wirst? Da hilft nur noch eins: der/dem Ex schreiben. Sie/er wird dich und dein Leiden garantiert verstehen. Nach deiner unlesbaren bis nahezu hieroglyphen-artigen Nachricht werdet ihr endlich eurer Hollywood Happy End bekommen. Falls Sie/Er nicht sofort antwortet, solltest du per Sprachnachricht ein Liebesgeständnis aufnehmen und ihr/ihm zukommen lassen. Das kommt noch viel authentischer mit deiner lallenden Stimme. Wenn wirklich alle Stricke reißen, fährst du einfach mit einem Strauß Blumen zu ihr/ihm nach Hause und trittst die Tür ein.

6) Vollkommen nüchtern bleiben

nüchternbleiben

Die ganze Welt ist im Vollrausch und du bist die/der einzige Volldepp, der nüchtern bleibt. Schließlich willst du dein Detox Programm nicht crashen und ein Bier hat drölftausend Kalorien. Außerdem hast du mal im Internet gelesen, dass Schnaps nicht gut für die Leber sei. Darüber hinaus kannst du auch supertoll ganz viel Spaß ohne Alkohol haben während alle anderen um dich herum völlig den Verstand verlieren und wirres Zeug reden. Man kann ja auch mit naturtrübem Apfelsaft anstoßen.

7) Auf der Reeperbahn feiern

partyhard_reeperbahn

Keine ätzenden Touristen, die einmal im Jahr aus ihrem kleinen Dorf hervorgekrochen kommen und sich wie die allerletzten Vollassis benehmen, werden dir hier begegnen. Sämtliche musikalische Leckerbissen und Attraktionen machen die Wahl deines Party-Etablissements an diesem Abend schwer. Alle benehmen sich total zivilisiert und werden dich garantiert nicht anpöbeln. Niemand steht am Straßenrand und kotzt. Die Große Freiheit bietet an diesem Abend ein absolut wundervolles Ambiente zum Feierngehen. Ausserdem ist das der sicherste Ort an Silvester, an dem man garantiert nicht aufs Maul bekommt.

8) Am 31. Dezember einkaufen gehen

einkaufengehen

Niemand wird sich bei Edeka so verhalten, als ob am nächsten Tag die Zombie-Apokalypse naht. Kein Mensch wird dir gewaltbereit die Bärenmarke-Milch aus der Hand reißen und damit panisch Richtung Kasse rennen. Die Regale werden prächtig mit Lebensmitteln gefüllt sein und alle Menschen hinter der Wurst-und Käsetheke empfangen dich mit einem fröhlichen Lächeln. Berliner wird es auch zu genüge geben. Niemand drängelt und keiner tritt dir auf die Füße oder beleidigt dich. Vermutlich ist das der schönste Tag im Jahr um deinen Kühlschrank aufzufüllen.

9) Alleine feiern

alleinfeiern

Du bist ein Rebell. Du kannst das und sträubst dich gegen Silvester. „So ein unsinniger Abend.“, denkst du dir. Alles verläuft nach Plan. Du hast dir dein Lieblingsessen zubereitet, verspottest das Fernsehprogramm und kuschelst dich in deine Kuscheldecke. Du bist nämlich ein Gewinnertyp, der diesen ganzen Mist da draußen überhaupt nicht braucht. Der betäubende Lärm der Böller vor deiner Haustür wird dir ab 00:00 keinen Raum für Zweifel lassen. Keinesfalls wirst du völlig aufgelöst alle Schränke nach Hart-Alk durchsuchen. Niemals wird die Kelly Family durch deine Anlage dröhnen und du wirst auch nicht heulend ins Taschentuch rotzen. Im besten Fall laden dich deine Nachbarn zu sich ein und gießen mit dir Blei.

10) Verkleiden

verkleiden

Nuttige Verkleidungen an Silvester sind der Renner. Ob sexy Krankenschwester oder zünftiger Cowboy. Verkleidungspartys machen einfach so viel Spaß - insbesondere weil man schnell mit Fremden ins Gespräch kommt. Außerdem lassen derartige Kostüme keinen Raum für dumme Anmachsprüche. Es hat total viel Stil im Morgengrauen im Schneewitchen-, Rentier-, oder Playboybunny-Kostüm nach Hause zu kriechen.

11) Mit einem Paar feiern

paarsilvester

Wie schlimm kann das werden? "Gar nicht schlimm, das wird alles ganz besinnlich", denkst du dir. Das ist ja wie Weihnachtenfeiern mit den Eltern, nur eben mit guten Freunden, die eine Beziehung führen. Spätestens, wenn sich Ingo und Ingrid gegenseitig mit den teuren Porzellan-Tellern abwerfen und du als Single den Pärchenstreit schlichten musst, wird dir klar: geiler Abend! Du wirst dir voller Stolz auf die Schulter klopfen und zufrieden nach Hause gehen.

Titelbild: Ashley Wilson


Sags deinen Freunden: