11 außergewöhnliche Stadtführungen

© Robert Katzki via Unsplash

Hamburg ist eine schöne Stadt. Darüber lässt sich nicht streiten. Und wenn Mama und Papa oder die beste Freundin aus dem Heimatdorf zu Besuch kommen, dann möchte man ihnen sein neues Zuhause möglichst schmackhaft präsentieren. Oder vielleicht will man sogar selbst die Stadt noch einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen. Bestens geeignet dafür: Stadtführungen! Aber den roten Bus mit Massen an Touristen teilen oder mit Olivia Jones über die Reeperbahn stöckeln? Nee, es geht auch anders! Wir haben für euch elf tolle, außergewöhnliche Stadtführungen:

1. Mit dem Bulli durch die Stadt

© Waterkant Touren

Perfekt für alle Fuß-Faulen. Waterkant Touren cruisen mit euch in coolen, alten Bullis durch die Stadt. Es gibt die große "Kompass-Tour" für alle, die Hamburg in alle Himmelsrichtungen entdecken möchten, oder auch die "Lotsen" Tour, die Hamburg-Kennern in die unbekannteren Gebiete führt und so Neues entdecken lässt. Wer möchte, der bucht eine individuelle Tour für die eigene Truppe. Dazu gibt es Fischbrötchen und Bier – chillig!

Touren ab 39 Euro pro Person, Termine und mehr Infos hier.

2. Obdachlose zeigen ihr Hamburg

© Srdjan Randjelovic via Shutterstock

Nicht jeder in Hamburg hat das Glück einer schönen Wohnung, Besuchen im Kino und Essen gehen in den neuesten Restaurants. Stattdessen dreht sich das Leben um's reine Überleben. Ehemalige Obdachlose zeigen Interessierte ihre Stadt: Plätze zum Schlafen, Anlaufstellen für Drogensüchtige und Orte, an denen der Tag verbracht wird. Die Hinz & Kunzt Verkäufer wollen damit Verständnis für eine Welt wecken, die unter Verschluss gehalten wird.

Tour für 10 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

3. Auf kulinarischer Hamburg-Tour

© Lluís Domingo via Unsplash

Mit Eat the World geht es kulinarisch durch verschiedene Hamburger Stadtteile. Architektur und Historisches rücken in den Hintergrund, kleine Läden, deren Besitzer und die Vielfalt an Geschmäckern der Stadt werden besucht und erkostet. Denn Liebe geht ja schließlich durch den Magen! Die ideale Tour für alle, die sich in Urlauben gerne von A bis Z durchfuttern.

Touren für 33 Euro pro Person, Buchung und weitere Infos hier.

4. Kunst in der Stadt kennenlernen

© hbpictures via Shutterstock

Für alle Fans von Kunst und Kultur ist diese Tour gedacht: Auf diesem Rundgang durch die Stadt wird die Kunst im öffentlichen Raum, ihre Bedeutung und Entstehung entdeckt und erläutert. Von Denkmälern, über Plastiken bis zu Wansbildern finden sich in Hamburg viele dieser Stücke. Kunst außerhalb von Museumstüren – spannend und lehrreich!

Die Tour muss privat gebucht werden, Buchung und weitere Infos hier.

5. Das St. Pauli der Bewohner

© Authentic travel via Shutterstock

Anwohner zeigen Touristen ihren Kiez – weit weg von Rotlicht-Klischees, Vergnügungsmeile und Sex-Shops. Wie lebt es sich an der sündigsten Meile Europas wirklich? Welches sind die Lieblingsplätze der St. Paulianer? Und natürlich wird – ganz im Stile des Viertels – in einer Kiezkneipe zusammen getrunken!

Touren ab 20 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

6. Rundfahrt über den Ohlsdorfer Friedhof

© PT-lens via Shutterstock

Der Ohlsdorfer Freidhof ist der größte Parkfriedhof Europas – und unterscheidet sich von den oftmals düsteren Begräbnisstätten: Große Grünfläche, Bäche, blühende Büsche und breite Sandwege laden zum Spazieren ein. Wer mehr über den Friedhof erfahren will. der nimmt an einer kostenlosen Bustour teil.

Kostenlos, Buchung und weitere Infos hier.

7. Kanutour durch Hamburgs Kanäle

© Franzi Simon

Warum Hamburg zu Fuß erkunden, wenn Hamburg lauter Wasserwege vorzuweisen hat? Gerade in den schönen Monaten (aka wenn das Hamburger Schietwetter sich mal nicht zeigt) ist eine geführte Paddel-Tour über die Alster eine tolle Idee. Fünf Stunden lang erfährt man alles Wissenswerte rund um das Hamburg am Wasser, während man gemütlich mit dem Kanu durch die Kanäle schippert.

Touren ab 35 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

8. Streetart in Hamburg entdecken

© A_Lesik via Shutterstock

Hamburg ist eine einzige große Galerie. An jeder Ecke lassen sich an Hauswänden, Stromkästen und Absperrungen Kunstwerke finden. Auf der Streetart-Tour lernen Interessierte die Hintergründe der Kunst, bekannte Werke und verschiedene Techniken kennen. Wer selber Hand anlegen will, der bucht einen Workshop mit dazu!

Touren ab 12 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

9. Die Schanze erkunden

© Marius Notter

Warum das Szene-Viertel nicht einmal ganz genau kennenlernen? In der zweistündigen Tour werden Schanze und Karo-Viertel und die Veränderungen der letzten zwei Jahrzehnte genau unter die Lupe genommen. Für alle, die jenseits der hippen Läden schauen wollen.

Touren für 20 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

10. Stadion Führung beim FC. St. Pauli

© FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co. KG
© FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co. KG

DIE Führung für alle Fans des FC St. Paulis! Bei der Tour durch das Millerntor-Stadion – selbstverständlich von echten St. Paulianern geleitet – erfahrt ihr alles Rund um den Mythos der legendären Kiezkicker und dem Stadion auf St. Pauli. Werft einen Blick in die Kabine, auf die VIP Logen und sämtliche Tribünen.

Touren ab 13,50 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

11. Den Hamburger Flughafen kennenlernen

© Evannovostro via Shutterstock

Mal einen Blick hinter die Kulissen werfen? Auf dem Rollfeld herumlaufen und die Flughafen-Feuerwehr besuchen? Die perfekte Tour für alle Flugzeug-Fans! Zwischen zwei und zwei einhalb Stunden dauert der Ausflug an den Airport Hamburg. Zuerst wird der gesamte Flughafen anhand eines Modells erklärt, dann wird mit dem Bus das Vorfeld besucht und die Abfertigung der Flieger beobachtet. Anschließend kann die Feuerwehr und ihre Bedeutung für den Flughafen erkundet werden.

Touren ab 5 Euro, Buchung und weitere Infos hier.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: